Texte >> Kahlil Gibran >> Von den Gesetzen
 
Schnellsuche
Hauptmenu

Patronat
Untitled document
Lady Rowena
rowena_2_250.jpg
ist die Schirmherrin von Cosmic-Heart. Ihre besonderen Qualitäten:

bedingungslose Liebe
Gnade
Freiheit
Vertrauen


bilden auch den Grundrahmen, in welchem Cosmic- Heart seinen Ausdruck gibt.
Von den Gesetzen Drucken

Cosmic - Heart -Texte ch_logo_100.jpg Kahlil Gibran: Der Prophet

Von den Gesetzen

Darauf sprach ein Rechtsgelehrter: "Doch wie steht's mit unseren Gesetzen ?" Und er erwiderte:

Es ist euer Ergötzen, Gesetze zu verordnen,

Doch ist euer Ergötzen, sie zu brechen, noch grösser,

Gleich Kindern, die am Meere spielen und unentwegt Sandburgen bauen, um sie dann lachend zu vernichten.

Doch derweil ihr eure Burgen aus Sand bauet, treibt das Meer weitren Sand ans Ufer,

Und wenn ihr sie vernichtet, lacht das Meer mit euch. Wahrlich, das Meer lacht stets mit der Unschuld.

Doch wie steht's mit jenen, für die das Leben nicht ein Meer ist, und denen die von Menschen geschaffenen Gesetze keine Burgen aus Sand bedeuten,

Sondern für die das Leben ein Fels ist und das Gesetz ein Meißel, womit sie ihn gern behauen möchten, nach ihrem Ebenbilde?

Wie ist's um den Krüppel bestellt, der die Tänzer hasset?

Wie um den Ochsen, der sein Joch liebt und der den Elch und das Wild im Walde als verlaufenes, herrenloses Vieh betrachtet?

Wie um die alte Schlange, die ihre Haut nicht mehr abzuwerfen vermag und alle andren nackt und schamlos nennt?

Und wie um den, der zu früh beim Hochzeitsschmause erscheint und sich dann übersättigt und müde davon-macht mit der Behauptung, daß jedes F estmahl eine Entweihung sei und jeder Tischgenosse ein Übertreter des Gesetzes?

Von jenen vermag ich nur dies zu sagen: Auch sie stehen im Sonnenlichte, doch mit dem Rücken der Sonne zugekehret.

Daher sehen sie nur ihre Schatten, und dieser Schatten ist ihr Gesetz.

Und was ist die Sonne für sie anderes als ein Ding, das Schatten wirft?

Und was ist die Anerkennung dieses Gesetzes anderes als ein Sichniederbücken und ein Nachzeichnen seines Schattens auf dem Erdboden?

Doch ihr, die ihr wandelt nach der Sonne gewandt, wie vermöchte ein Schattenbild euch zu fesseln, das auf den Erdboden gezeichnet?

Ihr, die ihr wandert mit dem Winde, welch Wetterhahn soll euch den Weg weisen?

Welch Menschengesetz soll euch binden, so ihr euer Joch brechet, ohne damit euren Nächsten dem Kerker preiszugeben?

Welch Gesetz solltet ihr fürchten, so ihr tanzet, ohne gegen die eisernen Ketten eines andern zu stolpern?

Und wer sollte euch vor Gericht schleppen, so ihr euer Gewand wegreißet, ohne es einem andern in den Weg zu legen?

Leute von Orphalese, ihr könnt die Trommeln dämpfen und die Saiten der Leier lockern, doch wer soll der Lerche verbieten, ihr Lied zu zwitschern im Himmelblau?



Administrator
About the author:
 
Affirmationen / Zitate

Ich bade
im göttlichen Licht des
ICH BIN

Sanat Kumara
Cosmic Heart


 

© 2004 - 2017 by Cosmic-Heart.net