Texte >> Kahlil Gibran >> Von Gut und Böse
 
Schnellsuche
Hauptmenu

Patronat
Untitled document
Lady Rowena
rowena_2_250.jpg
ist die Schirmherrin von Cosmic-Heart. Ihre besonderen Qualitäten:

bedingungslose Liebe
Gnade
Freiheit
Vertrauen


bilden auch den Grundrahmen, in welchem Cosmic- Heart seinen Ausdruck gibt.
Von Gut und Böse Drucken

Cosmic - Heart -Texte ch_logo_100.jpg Kahlil Gibran: Der Prophet

Von Gut und Böse

Und einer von den Aeltesten der Stadt sprach: "Rede uns von Gut und Böse." Und er antwortete:

Vom Guten in euch vermag ich zu reden, doch nicht vom Bösen.

Denn was ist das Böse anderes als Gutes, das von seinem eigenen Hunger und Durst gefoltert?

Wahrlich, so das Gute hungrig ist, sucht es Nahrung in dunklen Höhlen und dürstet es, so trinkt es selbst von totem Gewässer.

Und Ihr seid Gut, so Ihr mit euch einig seid.

Doch seid ihr nicht mit euch einig, so seid ihr dennoch nicht schlecht.

Denn ein entzweites Haus ist nicht eine Räuberhöhle; es ist nur ein uneiniges Haus.

Und ein Schiff ohne Ruder mag ziellos irren unter gefahrvollen Inseln und dennoch nicht bis auf den Grund sinken.

Ihr seid gut, so ihr danach strebet, euch selber zu geben.

Denn so ihr nach Gewinn strebet, seid ihr nur eine Wurzel, die sich an die Erde klammert und an ihrer Brust saugt.

Wahrlich, die Frucht kann nicht zur Wurzel sprechen: "Sei wie ich, reif und voll und stets aus deiner Fülle gebend."

Denn das Geben ist der Frucht eine Notwendigkeit, wie das Empfangen für die Wurzel eine Notwendigkeit bedeutet.

Ihr seid gut, so ihr völlig wach seid in eurer Rede,

Doch seid ihr nicht schlecht, so ihr schlaft, derweil eure Zunge ziellos stammelt.

Und selbst stolperndes Reden mag eine schwache Zunge stärken.

Ihr seid gut, so ihr festen und kühnen Schrittes eurem Ziele zustrebt.

Doch seid ihr nicht schlecht, so ihr hinkend darauf zugeht.

Denn auch die Hinkenden schreiten nicht rückwärts.

Doch ihr, die ihr stark und flink seid, sehet zu, daß ihr nicht vor den Lahmen hinket, in der Meinung, dies sei Güte jenen gegenüber.

Ihr seid gut in unzähligen Dingen, und ihr seid nicht schlecht, so ihr nicht gut seid,

Ihr seid nur säumig und träge.

Schade, daß der Hirsch der Schildkröte nicht die Schnellfüßigkeit beizubringen vermag!

In eurem Verlangen nach eurem höchsten Ich liegt eure Güte, und diese Sehnsucht lebt in jedem von euch.

Doch in etlichen unter euch ist diese Sehnsucht wie ein Gießbach, der mit Macht dem Meere entgegenrauschet und die Geheimnisse der Hügel und die Weisen des Waldes mit sich trägt.

Und in andern ist sie wie ein flacher Fluß, der sich in Winkeln und Windungen verliert und säumt, ehe er das Ufer erreicht.

Doch wer viel verlangt, spreche nicht zu jenem, der wenig verlangt: "Warum bist du so langsam und zaudernd ?"

Denn der wahrhaft Gute fragt nicht den Nackten: "Wo ist dein Gewand ?" - noch den unbehausten: "Was ist mit deinem Haus geschehn ?"



Administrator
About the author:
 
Affirmationen / Zitate

Du brauchst, damit es Frieden wird, von einem Sünder erst seinen Segen

Bert Hellinger
Cosmic Heart


 

© 2004 - 2017 by Cosmic-Heart.net